• Humor

    Des einen Freud, des anderen Leid

    Mit meinem Humorbeitrag vom November komme ich wieder mal auf das Thema „Katzen“ zurück. Im Alltag können sie uns sowohl Freude bereiten und überraschen, aber zwischendurch auch mal ärgern oder sogar traurig stimmen, wie ich es diesen Sommer erleben musste (Blogeintrag dazu folgt). Ihre Unberechenbarkeit und ihre Eigenwilligkeit sind jedoch in allen Situationen das Beeindruckende an diesen Wesen. Dass man auch über sie lachen kann, zeigen die nachfolgenden Katzenwitze und das Bild, welche ich im Internet gefunden habe. Treffen sich zwei Katzen: „Na, wer bist denn du? Ich bin adelig und heisse Mieze vom Schlosspark – und du?“ Darauf die Andere: „Dann bin ich wohl auch adelig. Ich heisse Runter…

  • Ausflüge,  Kultur,  Natur,  Reisen

    Treffen in Lindau – jetzt oder nie

    Jetzt oder nie: Das haben sich meine Kollegin und ich gesagt, nachdem wir seit über 1 Jahr vergeblich versucht hatten, einen Termin für unser Treffen in Lindau zu finden. Wir fixierten ein einziges Datum Mitte Oktober. Und es hat geklappt, obwohl die deutsche Bahn noch bis zum Morgen des Reisetages gestreikt hatte und obwohl sich das Wetter nicht von der allerbesten Seite gezeigt hat. Trotzdem erlebten wir einen wunderbaren Tag und wurden trotz wolkenverhangenem Himmel nicht nass. Die Altstadt auf der Insel hatte ich ja im Frühjahr 2013 mit meiner Schwägerin ausgiebig erkundet und einen Blogeintrag dazu gemacht. Deshalb hatten meine Kollegin und ihr Mann vorgesehen, dieses Mal auf der…

  • Allgemein,  Gesellschaft,  Natur,  Sport

    Die Pétanque-Saison 2014 ist bereits Vergangenheit

    Die Pétanque-Gruppe der Lebensphase 3 hat auch dieses Jahr von April bis Oktober zwei Mal im Monat auf der Anlage im Moosburgareal gespielt. Nebst ein paar Profis sind die meisten der jeweils Anwesenden Laien. Aber auch sie haben im Lauf der Zeit Fortschritte gemacht und freuen sich, wenn sie mit ihrer Gruppe jeweils ein Spiel oder gar ein Match gewonnen haben. Das Wetter hat es mit uns recht gut gemeint in diesem Jahr. Besonders der Herbst mit seinen zahlreichen sonnigen und warmen Tagen war wohl mit ein Grund für die wachsende Teilnehmerzahl. So konnten wir auch unser Abschlussturnier anfangs November ganz unerwartet und zur Freude Aller bei angenehmen Temperaturen spielen und einen…

  • Kultur,  Natur,  Reisen

    Tolle Herbstferien an der Atlantikküste Andalusiens

    In der ersten Oktoberhälfte verbrachte meine Joner Familie ihre Ferien bei mehrheitlich trockenem und angenehm warmem Wetter an der Atlantikküste Andalusiens und zwar an der Costa de la Luz. Ihr Domizil, welches sie vom Flughafen Malaga aus per Mietauto erreichten, war in Conil de la Frontera in der Provinz Cádiz. Zu dieser Jahreszeit waren die Ferienorte zwischen Cadiz und Gibraltar nicht mehr überfüllt. So waren die zahlreichen Ausflüge in die Altstadt von Conil mit ihren weissen Häusern oder nach Cadiz, Vejer, Barbate, Canos de Meca oder nach Tarifa (der südlichst gelegenen Stadt Europas) jeweils ein Genuss und genau so eindrücklich wie Spaziergänge oder sportliche Aktivitäten wie z.B. Klettern oder Dünenwandern der Küste entlang.…

  • Events,  Gesellschaft,  Humor,  Kultur

    „Die Elefantenmaschine“ hat begeistert

    Am 25. September fand im Schulhaus Paradies-Lenggis in Jona die Aufführung des Stücks „Die Elefantenmaschine“ von der renommierten Theaterpädagogin Katharina Baumberger statt – gespielt von den Sechstklässlern von Frau Haag. Bereits im tollen Klassenlager im Ferienheim Hägsbach in Wyssachen im unteren Emmental war fleissig geprobt worden und nun warteten in der Aula die zahlreich erschienenen Angehörigen der Schülerinnen und Schüler gespannt darauf, was ihnen wohl an diesem Abend geboten würde: Denn allein unter dem Titel des Stückes konnte man sich kaum vorstellen, was sich abspielen würde. Letztendlich wurden zwei Geschichten erzählt, wobei die eine im Mittelalter und die andere in der heutigen sog. modernen Zeit spielte. Spannend, wie gleiche Rollen…

  • Ausflüge,  Kultur,  Natur,  Videos

    Gemütlicher Herbstausflug im Limmattal

    Unterdessen sind schon wieder gut 4 Wochen vergangen seit dem von Eva O. organisierten Herbstausflug der VPZS-Pensionierten ins Limmattal. Geblieben sind Erinnerungen an einen gemütlichen Tag im Limmattal. Und dabei hatte dieser vom Wetter her alles Andere als vielversprechend begonnen. Als ich zum Bahnhof ging, goss es noch wie aus Kübeln und wasserfeste Kleidung war angesagt. Aber bereits an unserem Treffpunkt in Zürich-Frankental war es trocken und die Wolken am Himmel wurden nach und nach weniger und machten der Sonne Platz. So hatte es sich doch die Organisatorin und ihre Gruppe vorgestellt, zumal wir mehrheitlich ein Outdoor-Programm vor uns hatten, wo nebst einem gemütlichen Spaziergang in zwei Etappen der Limmat…